Terpentin Liköre

Terpentin Liköre von der Idee zur Flasche. Bis ein Likör bereit für die Produktion ist, müssen wir erst ein wenig Vorarbeit leisten.

Zunächst haben wir die Qual der Wahl, was den Geschmack angeht. Theoretisch sind unendliche viele Geschmacksrichtungen bzw. Kombinationen möglich.

Haben wir uns für einen Geschmack entschieden, geht es ans Tüfteln. Hier experimentieren wir mit unterschiedlichen Zutaten und der Dosierung.

Natürlich möchten wir gerne ein WOW-Erlebnis für jeden Geschmack. Darum legen wir nicht nur Wert auf hochwertige Zutaten, sondern geizen auch nicht mit der Menge. Schließlich soll ein fruchtiger Likör auch wirklich fruchtig schmecken.

Aber zumindest haben wir uns schon mal Farbstoffe gespart. Die Farbe soll durch die Zutaten entstehen und nicht durch eine künstliche Extra-Zutat.

Ist unser Prototyp dann mal fertig – i.d.R. 1 Liter, geht´s ans Probieren. Natürlich kosten wir selbst. Aber auch Freunde und Bekannte, spontane Besucher dürfen die Kreation probieren. Wir sammeln das Feedback und feilen am Geschmack.

Sobald wir zufrieden sind, geht´s an den Entwurf des Labels. Und wenn diese da sind, kann die Produktion beginnen.

Bratapfel-Likör